Fenster schliessen
 | RSSImpressum | Login logo
logo
Fenster schliessen

Trailer

Sehen Sie eine
kurze Vorschau!

iMac Pro: Was weiß man bereits?

Apple hat bei der Ankündigung des iMac Pro viel Wert darauf gelegt, mit rohen Daten zu beeindrucken, um die schiere Rechenkraft in den Vordergrund zu rücken. Dabei blieben jedoch viele Fragen unbeantwortet. Zwar hat Apple erklärt, man bekäme 8, 10 oder gar 18 Kerne. Aber welche Prozessoren sind es? Welche Taktungen werden angeboten? Wir versuchen in diesem Beitrag ein paar begründete Spekulationen darüber anzustellen. Wie behaupten nicht, dass wir die Antworten definitiv wüssten, aber ein Blick in Intels Produktkatalog kann vielleicht einen Anhaltspunkt liefern. Wir versuchen also eine Annäherung. Außerdem schwelgen wir nochmal in den bereits bekannten Daten aus der Keynote, einfach weil es Spaß macht und die Vorfreude auf das Gerät verkürzt.  (Spielzeit: 43 Minuten.)


Nächste Live-Sendung: Sonntag, 02. Juli um 19 Uhr

Sie sind neu hier? Herzlich willkommen! Unsere Live-Sendung findet normalerweise am Sonntag um 19 Uhr statt, aber natürlich gibt's auch mal Verschiebungen oder Sondersendungen. Unten sehen Sie die demnächst geplanten Sendungen.

Tipp: Abonnieren Sie unseren Kalender, um automatisch immer die aktuellen Termine in Ihrem Kalender angezeigt zu bekommen.

Falls Sie eine Live-Sendung verpasst haben, finden Sie die Aufzeichnung meist nach einem Tag in der rechten Spalte unter dem Titel "ReLive". Die ReLive-Sendungen enthalten zusätzlich zu den einzelnen Beiträgen immer noch einige kleinere Themen oder Schabernack.

Termine im Juli:
  • Sonntag, 02. Juli, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 09. Juli, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 16. Juli, 19:00 Uhr

Share



RePlay: Letzte Live-Sendung ungeschnitten (21.06.2017)

190 Minuten
22.06.2017
Die letzte Live-Sendung wird gerade geschnitten, aber hier gibt's vorab die ungeschnittene Fassung wie sie live ausgestrahlt wurde. Dies waren unsere Themen:

• iMac Pro – Was weiß man bereits?
• Trips! – Googles erstaunlicher Reiseplaner
• Sommer! – Zubehör, Apps und Empfehlungen für den perfekten Urlaub

Natürlich sind auch die Vor- und Zwischenmoderationen enthalten. Die geschnittene Version erscheint meist nach ein oder zwei Tagen und ersetzt dann die ungeschnittene Version. Wer die ungeschnittene Version geladen hatte, kann die geschnittene Sendung kostenfrei laden.  Direkt zum Film »
Share

macOS Sierra: Wie gut war es im Rückblick?

39 Minuten
20.06.2017, Film 2427
Der Nachfolger steht bereits in den Startlöchern. Das ist genau der richtige Zeitpunkt, um macOS Sierra in einer Rückschau zu bewerten. Welche neuen Funktionen wurden damit eingeführt? Welche davon haben sich bewährt? Welche sind rasch in Vergessenheit geraten? Welche haben überhaupt nie funktioniert? macOS Sierra war stark beeinflusst von iOS. Siri gelangte auf den Desktop. Eine Reihe von Continuity-Funktionen sollten das Zusammenspiel mit iPhones und iPads geschmeidiger machen. Die Zwischenablage wurde zwischen allen Geräten ausgetauscht. Die meisten Dateien konnten auf Wunsch automatisch auf Apples iCloud-Servern gespeichert werden, wodurch erstmals ein gemeinsamer Zugriff durch macOS und iOS möglich wurde. Das war eine Menge an Neuheiten. Wie bewerten es die Zuschauer im Rückblick?  Direkt zum Film »
Share

iPad Pro 10,5": Live-Test im Studio

59 Minuten
17.06.2017, Film 2425
Wir zeigen das brandneue iPad Pro 10,5" live im Studio. Apple ordnet seine iPad-Linie neu: Ähnlich wie bei den MacBooks gibt es günstige Geräte für Einsteiger sowie High-End-Modelle für ambitionierte Kunden. Das iPad Pro 10,5" erhält dafür ein etwas größeres Display, eine verblüffende Prozessorleistung und weitere Luxus-Funktionen wie z.B. eine Bildrate von bis zu 120 Hz. In unserem Live-Test wollen wir herausfinden, wie sehr diese Features ins Gewicht fallen und in der Praxis spürbar werden. Dazu zeigen wir diese Funktionen ausführlich und mit realen Anwendungen. Das Gerät wird mit iOS 10 vorgeführt, weil es damit derzeit ausgeliefert wird. Aber die wahre Leistungsfähigkeit wird erst mit iOS 11 entfesselt. Zu iOS 11 haben wir einen eigenen Beitrag produziert.  Direkt zum Film »
Share

macOS High Sierra: Ausführliche Vorführung der neuen Funktionen

41 Minuten
17.06.2017, Film 2426
Bei der Vorstellung von macOS High Sierra betonte Apple, dass man sich einerseits dem Unterbau gewidmet hätte, andererseits wären zahlreiche kleinere Verbesserungen vorgenommen worden. Einige dieser Verbesserungen sind durchaus signifikant. Beispielsweise führt Apple neue Funktionen ein, um Dateien per iCloud freizugeben, komplett mit Zugriffsrechten und gemeinsamer Nutzung. Wie das genau funktioniert und welche Grenzen es gibt, zeigen wir anhand von konkreten Fallbeispielen. Größere Änderungen gab es bei der Fotos-Software, Mail und Safari. Im Anschluss an die Vorführung all dieser Funktionen nehmen wir uns noch etwas Zeit, um Apples Fortschritte bei macOS zu diskutieren. Welche Noten vergeben die Zuschauer für macOS High Sierra?  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Stammtisch WWDC 2017 (3/3: Augmented Reality und mehr)

42 Minuten
14.06.2017, Film 2424
Zwei große Themenblöcke gab es in diesem Teil unseres Keynote-Stammtisches: Zuerst (und vor allem) widmen wir uns Apples neuem Vorstoß bei der Künstlichen Intelligenz, und hier vor allem der Augmented Reality (AR). Damit ist gemeint, Computergrafik mit realen Bildern zu mischen. Wozu soll das gut sein? Wir entwerfen ein paar Szenarien und Anwendungen, mit denen man zukünftige Anwendungen gut illustrieren kann. Nicht umsonst gilt Augmented Reality als eine der wichtigsten Zukunftstechnologien. Wir betrachten kurz, welche neuen Werkzeuge die Entwickler von Apple bekommen, um atemberaubende neue Apps zu erfinden. Als zweites Thema behandeln wir jene Themen, von denen man auf der WWDC wenig oder gar nichts gehört hat. Etwas Nörgeln muss schließlich sein.  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Stammtisch WWDC 2017 (2/3: HomePod)

56 Minuten
14.06.2017, Film 2423
Dass Apples HomePod mehr ist also nur ein kleiner Lautsprecher beweist die enorme Anzahl an Kommentaren, die während unserer Live-Sendung dazu eintrudelten. Die meisten Zuschauer sind prinzipiell interessiert. Aber hat Apple auch das richtige Konzept und den richtigen Preis gefunden? Wie vergleicht es sich mit den Angeboten von Amazon und Google? Was genau soll am HomePod so besonders sein und wie rechtfertigt sich der Preis? Während der WWDC durfte kein Journalist das Gerät auch nur anfassen. Es scheint also noch weit von der Serienreife entfernt zu sein, und das wiederum lässt darauf schließen, dass es ein komplexes Produkt ist und nicht einfach nur eine Plastikbox mit einem Lautsprecher. Das macht die Sache umso spannender.  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Stammtisch WWDC 2017 (1/3: macOS High Sierra)

43 Minuten
14.06.2017, Film 2422
Für unseren Stammtisch haben wir uns ein paar besonders interessante Aspekte des neuen Systems herausgepickt (einen ausführlichen Test gibt's übrigens nächste Woche). Apple hat ein paar clevere Funktionen zu Safari hinzugefügt, wie man die Darstellung von Webseiten konfigurieren kann. Der Finder wurde schneller. Hier zahlt sich offenbar aus, dass Apple diesmal vor allem an der technischen Basis gearbeitet hat. Ein neuer Codec namens HEVC lässt Dateigrößen bei Filmen schrumpfen. Wie funktioniert das? Braucht man dafür besonders leistungsfähige Macs? Außerdem führen wir kurz ein paar Dinge mit APFS vor, Apples neuem Dateisystem. Was genau wird schneller? Ändert sich dadurch etwas?  Direkt zum Film »
Share

Erster Blick auf iOS 11: Ein ganz neues System (2/3)

32 Minuten
09.06.2017, Film 2420
Im zweiten von drei Beiträgen widmen wir uns zuerst der neuen Files-App. Das ist ein echter Durchbruch für Apple und das iPad. Sowohl lokale als auch entfernte Dateien lassen sich damit verwalten (allerdings keine lokalen Netze). Zusammen mit Drag & Drop wird die Files-App zu einem mächtigen Werkzeug, mit dem man schnell und angenehm ans Ziel kommt. Vielleicht ist es mit dieser App endlich möglich, den Sprung in die Wolke zu wagen. Drei kleinere Funktionen fanden wir ganz besonders toll: Erstens eine neue Methode, um Screenshots mit Anmerkungen zu versehen. Das hängt auch mit der zweiten Funktion zusammen: "Instant Markup". Drittens kann man nun Dokumente mit der Kamera einscannen, und das System macht daraus sehr akkurate Scans. Das wird sicher eine beliebte Funktion. Achtung: Wir zeigen hier eine Beta-Software, die Bugs enthält.  Direkt zum Film »
Share

Erster Blick auf iOS 11: Ein ganz neues System (3/3)

24 Minuten
09.06.2017, Film 2421
Im dritten Beitrag unserer kurzen Serie greifen wir uns ein paar kleinere Funktionen heraus, die neben den Blockbuster-Funktionen vielleicht nicht ganz die Aufmerksamkeit bekommen haben. Dazu gehören tolle Effekte für Live-Photos. Manche Zuschauer werden diese spezielle Fotos vielleicht abgeschrieben haben, aber es lohnt ein neuer Blick darauf. Sehr nützlich ist die neue Option, Siri rein per Tastatur zu bedienen. Es muss ja nicht jeder mithören. Zwar gab es bereits früher die Möglichkeit, missverstandene Kommandos per Tastatur zu korrigieren. Aber nun kann man von vornherein mit Stichwörtern arbeiten, etwa: "Wetter Teneriffa". Nützlich schien uns auch ein neuer Bereich in den Einstellungen, mit dem man Speicher besser verwalten kann.  Direkt zum Film »
Share

Erster Blick auf iOS 11: Ein ganz neues System (1/3)

48 Minuten
09.06.2017, Film 2419
Die Beta-Version von iOS 11 vermittelt schon einen guten Eindruck, wie sehr sich das System für das iPad verändert und verbessert hat. In einigen Bereichen ist es ein komplett neues Betriebssystem. In drei Beiträgen schauen wir uns die besten und unterhaltsamsten Funktionen an. Den Anfang machen die neuen Multitasking-Funktionen, mit denen man schneller und einfacher zwischen den Apps wechselt. Drag & Drop bringt eine unglaubliche Verbesserung, die man nicht hoch genug bewerten kann. Es ist eine ganz neue Art, mit dem iPad umzugehen. Das hängt auch mit der neuen Files-App zusammen, die wir hier kurz zeigen (ausführlicher im zweiten Teil). Das Control Center wurde neu gestaltet und lässt sich endlich anpassen. Interessant ist auch eine Funktion zum Aufzeichnen des Display-Inhalts (Screen Recording). Wichtig: Die Zuschauer sollten bei der Sendung stets bedenken, dass wir hier eine Beta-Software zeigen, die Bugs enthält.  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Nachlese WWDC 2017: iOS 11 mit Multi-Tasking und Drag-and-Drop

42 Minuten
06.06.2017, Film 2418
Es ist vielleicht das größte Update, das iOS je erhalten hat. Endlich wurde das System erwachsen! So jedenfalls ist der erste Eindruck von den vielen neuen Features, die das Arbeiten schneller, effizienter und leichter machen sollen. Wir haben uns in diesem Beitrag vor allem auf die Multi-Tasking-Funktionen konzentriert, die wohl vor allem fürs iPad konzipiert wurden. Verblüffenderweise hat iOS ein Dock bekommen, wie man es von macOS kennt. Aber dieses Dock ist nur der zentrale Ankerpunkt für eine ganze Gruppe von Funktionen, die das Handling mit mehreren Applikationen und Dateien erleichtern sollen. Dazu gehört auch Drag-and-Drop! Man möchte fast weinen! In unserer Sendung schauen wir uns Apples neue Webseiten und zahlreiche Schnappschüsse aus der Keynote an, um die neuen Möglichkeiten kennenzulernen.  Direkt zum Film »
Share

Keynote-Nachlese WWDC 2017: Neue Macs und der brandneue iMac Pro

59 Minuten
06.06.2017, Film 2417
Diesmal wollte Apple wirklich ein Feuerwerk an neuer Hardware präsentieren. Die Laptops bekamen ordentliche Updates. Die iMacs wurden ebenfalls erneuert und um interessante Optionen ergänzt. Speicher, bei Apple oft sparsam eingesetzt und teuer hinzu konfiguriert, wurde großzügig bemessen. Die größeren iMacs haben ab sofort ein Fusion-Drive als kleinste Standard-Option. Das ist ein großer Zugewinn. Die beste Überraschung war aber die Vorstellung des brandneuen iMac Pro, den es ab Dezember zu kaufen geben wird. Er bietet tatsächlich professionelle Komponenten (etwa Xeon-Prozessoren) und ist laut Apple sogar dem Mac Pro überlegen. In diesem Beitrag werfen wir einen ersten Blick auf Apples neue Webseiten und versuchen, einen ersten Eindruck zu erhalten. Unser Schwerpunkt liegt auf dem iMac Pro, die anderen Macs streifen wir nur kurz.  Direkt zum Film »
Share

WWDC 2017: Die unterhaltsame Vorschau (3/3)

33 Minuten
02.06.2017, Film 2416
Plausible Gerüchte munkeln von einem Siri-Speaker, also einem Lautsprecher, den man auf Zuruf befragen kann. Allein die Details sind nebulös. Phil Schiller verwies neulich in einem Interview darauf, dass diese Geräte erst mit einem Display nützlich und universell verwendbar wären. Ist das ein Hinweis darauf, dass Apple an einem solchen Gerät arbeitet? Wie genau müsste man sich das vorstellen? Ist es vielleicht eine neue Version des Apple TV? Zweites Thema: Ein sehr wichtiges Plattform-Feature ist »Continutity«. Es verbindet iOS und macOS. Eine der Funktionen von Continuity ist »Handoff«: Damit kann man Tätigkeiten zwischen den Geräten transferieren. Apple hat diese Funktionen in den letzten Jahren stetig erweitert. Was könnte der nächste Schritt sein? Wie könnte Apple das Zusammenspiel der Geräte weiter verbessern?  Direkt zum Film »
Share

WWDC 2017: Die unterhaltsame Vorschau (2/3)

38 Minuten
01.06.2017, Film 2415
Auf der kommenden WWDC werden wir die nächste Version von iOS sehen. Wie gut stehen die Chancen, dass eines der Highlights in einem neuen Design besteht? Das extrem minimalistische Design von iOS 7 hat sich an vielen Stellen als nicht besonders praktisch erwiesen, weil UI-Elemente oft zu klein und fummelig waren. Einige Apps haben sich bereits davon verabschiedet, beispielsweise Apple Music. Könnte Apple diese Vorstöße nun auf das ganze System ausweiten? Zweites Thema: FaceTime Audio könnte die klassische Telefonie ablösen, so wie iMessage die klassische SMS abgelöst hat. Voraussetzung wäre, dass beide Teilnehmer per WLAN und iCloud-ID erreichbar sind; also wie bei iMessage. Das wiederum wäre die Grundlage für zahlreiche Innovationen, die man heute mit moderner Software realisieren könnte.  Direkt zum Film »
Share

WWDC 2017: Die unterhaltsame Vorschau (1/3)

45 Minuten
31.05.2017, Film 2414
Die nächste Software-Revolution wird vermutlich mit Künstlicher Intelligenz zu tun haben. Alle IT-Giganten (Apple, Google, Facebook, Amazon, Microsoft) investieren viel in diese Technologie. Auch Apple ist sehr aktiv. Werden wir auf der kommenden WWDC den nächsten Wurf von Apple bewundern können? Wir besprechen, wie die nächsten Schritte aussehen könnten und wie wir Anwender davon profitieren könnten. Zweites Thema: Die Laptop-Produktlinie ist immer noch lückenhaft. Es fehlt ein Nachfolger des enorm populären MacBook Air, also ein Standard-Modell zwischen dem ultraleichten MacBook und dem teuren MacBook Pro. Wie könnte ein solches Modell aussehen? Oder wird Apple einfach das MacBook weiter in den Mainstream rücken? Was wünschen sich unsere Zuschauer?  Direkt zum Film »
Share

2113 weitere Filme im Archiv »

Prepaid Kleines Abo Super-Abo
25 Filme
pro Monat
50 Filme
pro Monat
Gültigkeit
3 Tage
Laufzeit
3 Monate
Laufzeit
12 Monate
Keine Kündigung nötig, endet automatisch Verlängert sich um 3 Monate, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich. Verlängert sich jährlich, bis gekündigt wird. Kündigung ist jederzeit per Mausklick möglich.
2,99 €
einmalig
Prima zum
Reinschnuppern!
5,99 €
pro Monat

Vierteljährliche Abrechnung
4,99 €
pro Monat

Jährliche Abrechnung
 Buchen  Buchen  Buchen
Zahlungsweise: In Deutschland per Lastschrift.
Andere Länder per Überweisung.
Ausgewählt: Ticket
Preis: 2,99 Euro einmalig

Keynote-Nachlese WWDC 2017: Neue Macs und der brandneue iMac Pro

59 Minuten
06.06.2017, Film 2417
Diesmal wollte Apple wirklich ein Feuerwerk an neuer Hardware präsentieren. Die Laptops bekamen ordentliche Updates. Die iMacs wurden ebenfalls erneuert und um interessante Optionen ergänzt. Speicher, bei Apple oft sparsam eingesetzt und teuer hinzu konfiguriert, wurde großzügig bemessen. Die größeren iMacs haben ab sofort ein Fusion-Drive als kleinste Standard-Option. Das ist ein großer Zugewinn. Die beste Überraschung war aber die Vorstellung des brandneuen iMac Pro, den es ab Dezember zu kaufen geben wird. Er bietet tatsächlich professionelle Komponenten (etwa Xeon-Prozessoren) und ist laut Apple sogar dem Mac Pro überlegen. In diesem Beitrag werfen wir einen ersten Blick auf Apples neue Webseiten und versuchen, einen ersten Eindruck zu erhalten. Unser Schwerpunkt liegt auf dem iMac Pro, die anderen Macs streifen wir nur kurz.
Share

Live-Sendung vom 14.06.2017

Live-Sendung vom 14.06.2017


Erster Blick auf iOS 11: Ein ganz neues System (2/3)

32 Minuten
09.06.2017, Film 2420
Im zweiten von drei Beiträgen widmen wir uns zuerst der neuen Files-App. Das ist ein echter Durchbruch für Apple und das iPad. Sowohl lokale als auch entfernte Dateien lassen sich damit verwalten (allerdings keine lokalen Netze). Zusammen mit Drag & Drop wird die Files-App zu einem mächtigen Werkzeug, mit dem man schnell und angenehm ans Ziel kommt. Vielleicht ist es mit dieser App endlich möglich, den Sprung in die Wolke zu wagen. Drei kleinere Funktionen fanden wir ganz besonders toll: Erstens eine neue Methode, um Screenshots mit Anmerkungen zu versehen. Das hängt auch mit der zweiten Funktion zusammen: "Instant Markup". Drittens kann man nun Dokumente mit der Kamera einscannen, und das System macht daraus sehr akkurate Scans. Das wird sicher eine beliebte Funktion. Achtung: Wir zeigen hier eine Beta-Software, die Bugs enthält.
Share

Live-Sendung fast jeden Sonntag um 19 Uhr mit zahlreichen Themen, Live-Chat und Votings. Login ab 18:50 Uhr, Start um 19 Uhr. Wiederholung der Beiträge im Archiv.




Webdesign: Fa. Inratio